lade ...

juni

21. Juni 2017

„Geprüfte Qualität Schleswig-Holstein“ Im echten Norden unterwegs

Nahrungsmittel mit dem Gütezeichen sind Qualitätsprodukte der heimischen Land- und Ernährungswirtschaft und daher ausgezeichnete Botschafter für die Leistungsfähigkeit unserer Betriebe. Damit die Schleswig-Holsteiner und auch die touristischen Gäste im Land die Produkte sehen und vor allem schmecken können, werden die leckeren Spezialitäten auf Veranstaltungen im ganzen Land präsentiert.

Auf Bauern- oder Regionalmärkten, Sommer- oder Hoffesten, kulinarischen Events oder sonstigen Veranstaltungen – überall wird über Leckereien informiert. Kriterien bei der Auswahl der Veranstaltungen sind die Anzahl der Besucher sowie das Interesse, das im Publikum an Themen der Agrar- und Ernährungswirtschaft vermutet wird. Genauso wird der touristische Anspruch mit einbezogen: Denn gerade Gäste aus anderen Regionen wollen typische Produkte aus Schleswig-Holstein kennen lernen und genießen und tragen ihre gewonnenen Eindrücke weit über die Landesgrenzen hinaus.

Partnerfirmen engagieren sich
Auch die Partnerfirmen beteiligen sich gerne mit großzügigen Spenden an den Auftritten. In den letzten Monaten konnten durch Warenspenden der Firma Böklunder mehr als 1.000 Euro eingenommen werden. Die Einnahmen gehen in voller Höhe an die Aktion MACH MITTAG, eine Initiative gegen Kinderhunger in Kiel.

In den Sommermonaten werden zahlreiche weitere Veranstaltungen bespielt, wie zum Beispiel die Glückstädter Matjeswochen, das Event „Käse trifft Wein“ am Kieler Bootshafen oder das Wacken Open Air. Auch dort können sich die Besucher über Gütezeichenprodukte informieren, sie kosten und nebenbei etwas Gutes tun.

Dr. Markus Heid
Landwirtschaftskammer
04331 / 9453-401
mheid@lksh.de

Widgets