lade ...

ktw

14. Juli 2017

„Käse trifft Wein“ in Kiel

Genuss für Gaumen und Ohren
Die dreitägige Veranstaltung „Käse trifft Wein“ ist seit 9 Jahren fest in den Kalender regionaler Genießer eingetragen. In diesem Jahr hatte das Treffen heimischer Käse mit süddeutschen Weinen ein besonderes Highlight zu verzeichnen: Am Sonnabend wurde die Opernpremiere von Puccinis „Turandot“ live vom Rathausplatz auf die Großbildleinwand am Bootshafen übertragen. Über 3.000 Besucher verfolgten am Bootshafen gespannt das Drama um die chinesische Prinzessin und ihre Rätsel.

Für das leibliche Wohl war dabei bestens gesorgt: An sieben Käseständen wurden mehr als 100 Sorten der Käsestraße Schleswig-Holstein angeboten. Aus dem Süden waren neun Winzer angereist, um dazu den passenden Wein zu kredenzen.

Kammerpräsident Claus Heller lobte das Engagement der Produzenten: „Der Verein Käsestraße Schleswig-Holstein fördert das Interesse der Verbraucher an heimischem Käse und vermittelt dazu fundiertes Wissen über Qualität und Herstellung aus erster Hand.“ Vereinsvorsitzende Cindy Jahnke freute sich über die hohen Besucherzahlen: „Mit Veranstaltungen wie „Käse trifft Wein“ werden am Kreuzfahrtstandort Kiel neben den heimischen Verbrauchern zudem noch zahlreiche touristische Besucher angesprochen.“ Knapp 30.000 Besucher zählte die Veranstaltung am Kieler Bootshafen in diesem Jahr.

Genießen und Gutes tun war erneut das Motto am Gütezeichen-Stand. Mit dem „KäseStraßen-Teller“ wurden Einnahmen von weit über 2.000 Euro für die Aktion „Mach Mittag“ zugunsten Schulmittagessen für sozial benachteiligte Grundschulkinder eingenommen. Die 10 Käsesorten auf dem Teller waren von Käsern des Vereins gespendet worden.

Dr. Markus Heid
Landwirtschaftskammer
04331 / 9453-401
mheid@lksh.de

Widgets